1 %
weniger LKW Fahrten
1 d
kürzere Bauzeit
1 t
weniger Beton
1000 kg
CO2 Einsparung
Anker Foundations Fertigteil-Fundament - Rippenelemente

Wir revolutionieren den Fundamentbau für Windenergieanlagen, Mobilfunkmasten und Freileitungsmasten.

Unsere Fertigteil-Fundamente

Ein Konzept, drei Einsatzbereiche

Stimmen aus der Wirtschaft

Was unsere Kunden sagen

Das erste Fertigteil-Fundament für Onshore-Windkraftanlagen der Multimegawatt-Klasse, das wirklich funktioniert.

Daniel Düsentrieb

Wir dachten erst, dass sich alles zu gut anhört, um wahr zu sein. Aber die Fertigteil-Fundamente haben unsere Erwartungen in jeder Hinsicht übertroffen.

Dagobert Duck

Das erste Fertigteil-Fundament für Onshore-Windkraftanlagen der Multimegawatt-Klasse, das wirklich funktioniert.

Daniel Düsentrieb

REVOLUTIONÄR!

Dagobert Duck

Der Aufbau des Fundaments

Fundamente aus Fertigteilen

Anker Foundations Fertigteil-Fundament - Verbindungen

VERSPANNUNG

Verspannung

Das eigentliche Highlight unserer Fertigteil-Fundamente ist die Verspannung. Anstatt teure und wartungsintensive Verbindungsmittel zu verwenden (z.B. Spannlitzen), werden unsere Fertigteil-Elemente durch den Ankerkorb verspannt. Änderungen am Ankerkorbdesign sind dafür nicht notwendig.

RINGE

Ringelemente

Unser Fertigteil-Fundament besteht im Wesentlichen aus zwei Elementen. Die Ringe „tragen“ den Turm. Dabei besteht jeder Ring aus einzelnen Fertigteilen. In der Regel gibt es drei Ringe, die übereinander liegen. Der Turmanschluss unserer Fundamente ist identisch mit denen von Ortbetonfundamenten.
Anker Foundations Fertigteil-Fundament - Rippenelemente / Fundament

RIPPEN

Rippenelemente

Die Rippenelemente sind die markantesten Einzelteile unseres Fundaments. Diese werden zuerst in der benötigten Anzahl in der Baugrube platziert. Anschließend werden die Ringelemente aufgesetzt. Um die Lastabtragung gewährleisten zu können, setzen wir auf die Rippenelemente Platten. Darauf wird der Boden wieder aufgetragen, der zuvor aus der Baugrube entnommen wurde.
Anker Foundations Fertigteil-Fundament - Rippenelemente

Der Aufbau des Fundaments

Fundamente aus Fertigteilen

Ringe

Ringelemente

Unser Fertigteil-Fundament besteht im Wesentlichen aus zwei Elementen. Die Ringelemente „tragen“ den Turm. Der Turmanschluss unserer Fundamente ist identisch mit denen von Ortbetonfundamenten.
Anker Foundations Fertigteil-Fundament - Verbindungen

Rippen

Rippenelemente

Die Rippenelemente sind die markantesten Einzelteile unseres Fundaments. Diese werden zuerst in der benötigten Anzahl in der Baugrube platziert. Anschließend werden die Ringelemente aufgesetzt. Um die Lastabtragung gewährleisten zu können, setzen wir auf die Rippenelemente Platten. Darauf wird der Boden, der zuvor aus der Baugrube entnommen wird, wieder aufgetragen.
Anker Foundations Fertigteil-Fundament - Rippenelemente
Anker Foundations Fertigteil-Fundament - Verbindungen

Verspannung

Verbindung untereinander

Das eigentliche Highlight des Anker Fundaments ist die Verbindung der Fertigteile untereinander. Anstatt teure und wartungsintensive (z.B. Spannlitzen) Verbindungsmittel zu verwenden, werden unsere Fertigteil-Fundamente durch den Ankerkorb verspannt. Änderungen am Ankerkorbdesign sind dafür nicht notwendig.

UMSETZUNG VOR ORT

DIE BAUSTELLE

VORBEREITUNG

Vorbereitung

Damit für unsere Fundamente die Baustelle optimal vorbereitet ist, sind keine besonderen Vorkehrungen notwendig. Der Boden der Baugrube muss lediglich mit Splitt bedeckt und gerade abgezogen werden, denn eine Sauberkeitsschicht aus Beton benötigen unsere Fundamente nicht. Die Fertigteil-Elemente werden per Standard-LKW angeliefert und auf der Kranstell- und Montagefläche aufgestellt. Zum Bewegen der Ring- und Rippenelemente, sowie der Lastverteilplatten benötigen wir nur einen Kleinkran.
Anker Foundations Fertigteil-Fundament - Baustelle Draufsicht, von oben
Anker Foundations Fertigteil-Fundament - Baustelle Draufsicht, von oben

ZUSAMMENSETZEN

Zusammensetzen

Für die Installation unserer Fertigteil-Fundamente sind weder besondere Verbindungsmittel noch speziell geschultes Personal nötig. Vom Tag der Anlieferung bis zur Montage des Turms dauert es circa fünf Werktage. Während das Fundament zusammengesetzt und über den Ankerkorb verspannt wird, können die Vorbereitungen für den Turmbau in der Regel bereits parallel beginnen. Hier sehen Sie das fertig zusammengesetzte Fundament, während die Turmteile bereits auf ihren Einsatz warten. Das Fundament muss nur noch mit Boden angefüllt werden und dann kann der Turm montiert werden.

Fertig!

Fertig!

Hier sehen Sie das fertig zusammengesetzte Fundament mit den Rippenelementen, auf die die Ringelemente und Platten gelegt wurden. Wie Sie ebenfalls sehen: Anker Foundations Fertigteil-Fundamente benötigen keine Sauberkeitsschicht.
Anker Foundations Fertigteil-Fundament - Draufsicht, von oben

ORTBETONFUNDAMENTE

Ortbetonfundamente sind der internationale Standard im Bau von Fundamenten für Windkraftanlagen. Während die Anlagen in den letzten Jahren enorme technische Entwicklungen erfahren haben, herrschte beim Thema Fundamentbau technologischer Stillstand.

ANKER FERTIGTEILFUNDAMENTE

Das USP des Anker Fertigteil-Fundaments ist seine gänzliche
Unabhängigkeit von Ortbeton, die internationale Zertifizierung
nach IEC 61400 Standard sowie der Verzicht auf ungewöhnliche Verbindungsmittel und ungewohnte Baustellenprozesse.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

ca. 350.000 kg CO2
ca. 105.000 kg CO2

Unser Kapital sind unsere Mitabeiter

Unser Team

Anker Foundations Fertigteil-Fundament - Karriere

Sie vielleicht?

Bauingenieur:in

...

Anker Foundations Fertigteil-Fundament - Karriere

ODER VIELLEICHT SIE?

TBD

...

Anker Foundations Fertigteil-Fundament - Karriere

JEMANDEN WIE SIE SUCHEN WIR IMMER

TBD

...

Unser Kapital sind unsere Mitabeiter

Unser Team

Anker Foundations Fertigteil-Fundament - Study box

Gregor Prass

Geschäftsführer

Add team member description here. Remove the text if not necessary.

Anker Foundations Fertigteil-Fundament - Study box

John Doe

Software Engineer

Add team member description here. Remove the text if not necessary.

Anker Foundations Fertigteil-Fundament - Study box

John Doe

Software Engineer

Add team member description here. Remove the text if not necessary.

Vertriebsbüro Spanien

Anker Foundations GmbH

Burg Lichtenfels
D-35104 Lichtenfels
Germany

Tel.: +49 40 23830 560
Fax: +49 40 23830 5699
E-Mail: info@anker-foundations.com

Zusammenarbeit mit anderen

Unsere Partner

Anker Foundations Fertigteil-Fundament - Draufsicht Fundament

Der Aufbau des Fundaments

Rippen, Ringe, Ankerkorb – Das war's.

Seit Jahrzehnten werden für Windenergieanlagen Fundamente aus Ortbeton genutzt. Das ist teuer, bedeutet einen hohen logistischen Koordinationsaufwand, die Aushärtezeit dauert Wochen und wenn das Wetter nicht mitspielt, können sich Baustellen auf unbestimmte Zeit hinziehen. Ganz abgesehen von erheblichen Qualitätsproblemen (z.B. Risse im Beton, die beim Aushärten passieren und vor Inbetriebnahme der Windenergieanlage ausgebessert werden müssen), sowie der Komplexität beim Rückbau.

Unsere Fertigteil-Fundamente bestehen aus verschiedenen Elementen, die unter kontrollierten Bedingungen vorproduziert werden. Das sind Rippen- und Ringelemente, sowie Platten zur Lastverteilung. Sie werden auf der Baustelle innerhalb von kurzer Zeit aufgestellt und über den Ankerkorb verspannt. Bei Bedarf werden sie einfach wieder demontiert und können an anderer Stelle weiter genutzt werden.

Der Fokus auf Kostensenkung, reduziertem Ressourcenverbrauch, schnellem Aufbau und einfacher Logistik bei den Fertigteil-Fundamenten von Anker Foundations macht sie zu der perfekten Basis für Ihr Windkraftprojekt.

Anker Foundations Fertigteil-Fundament - Draufsicht Fundament

Unsere Vision

Die Zukunft der Windenergie ist nachhaltig & wirtschaftlich.

2017 wurde die Anker Foundations GmbH mit der Vision gegründet, serienreife Technologien zu entwickeln, die Windkraftprojekte nachhaltiger, umweltschonender und rentabler gestalten. Unsere Aufmerksamkeit gilt der Basis: den Fundamenten von Windenergieanlagen. Durch unsere einzigartige Technologie können wir unter kontrollierten Bedingungen vorproduzieren, enorme Betonmassen sparen, per Standard-LKW ausliefern, die Baustellenprozesse, Bauzeiten und Bodenversiegelung deutlich reduzieren – und das alles zu wettbewerbsfähigen Preisen. Zudem sind unsere Fundamente nach internationaler Norm IEC 64100 zertifiziert.

Klingt unrealistisch? Ganz und gar nicht! In 2019 wurde die erste Windkraftanlage (Enercon E-115) in Betrieb genommen, die auf einem unserer Fertigteil-Fundamente steht. Und dies war nur der Anfang. Seitdem haben wir viele weitere Aufträge erhalten und realisiert. Die Anfragen

Anker Foundations Fertigteil-Fundament - Fundament in Osnabrück, Boden angefüllt

Erfahrung zahlt sich aus

20 Jahre Windkraft-Erfahrung

2017 hießen wir noch „Universelle Fertigteil Fundamente“ oder kurz „UFF“ und waren ein drei Personen starkes Unternehmen. Seit 2020 heißen wir Anker Foundations und haben uns personell gesehen bereits mehr als vervierfacht. Nicht nur der Name hat sich seit der Gründung weiterentwickelt.

Bereits im Jahr 2019 wurde die erste Windkraftanlage (Enercon E-115 mit 149m Nabenhöhe) auf einem Anker Fertigteil-Fundament errichtet. Das war nur der Anfang. Inzwischen haben wir Fundamente für mehr als 40 Windkraftanlagen geplant und diverse Patente auf unsere Entwicklungen angemeldet.